Jungfrau

Monatsausblick April 2020

 

1. Dekade

24. August - 3. September

Jetzt lesen

2. Dekade

4. – 13. September

Jetzt lesen

3. Dekade

14. – 23. September

Jetzt lesen
 

Bitte beachten Sie, dass die Monatshoroskope sehr generell gehalten sind. Für eine ausführliche Betrachtung sind viele weitere Faktoren als nur das Sternzeichen (= Sonnenzeichen) & die Dekade nötig, denn die Stellung der Sonne allein ist nur ein Hinweis, der keine individuelle Horoskop-Interpretation ersetzen kann. Denn wir alle sind einzigartig.

 
 

1. Dekade

Die Zeit umfassender Veränderungen in Ihrem Leben geht weiter, besonders, wenn Sie am 28./29. August geboren sind. Es gibt tiefgreifende Umstellungen in Ihrem Leben, und Sie haben das Glück, dass diese Umstellungen und Umbrüche Sie nicht irritieren oder belasten, sondern dass Sie sie als anregend empfinden und gut damit umgehen können. Vielleicht ergreifen Sie die Gelegenheit, sich mit Dingen zu beschäftigen, für die Sie bisher zu wenig Zeit hatten, die Sie aber immer schon tun wollten. Das kann Ihrem Alltag einen ganz speziellen Kick geben. Oder Sie legen gesundheitsschädliche Gewohnheiten ab, die Ihrem Immunsystem nicht gut tun – es gibt viele Möglichkeiten, die jetzt gut greifen. Kurz vor und zu Ostern könnten Sie versucht sein, in alte Muster zurückzufallen, die Ihrer Gesundheit abträglich sein – passen Sie auf sich auf! Nach Ostern geht es Ihnen wieder besser, Sie fühlen sich innerlich ausgewogen und gehen mit viel Optimismus und Zuversicht an die Dinge heran. Zum Monatsende hin ist die Zeit günstig, um etwas Neues zu lernen oder Pläne zu konkretisieren. Ausserdem sollten Sie den Kontakt zu Angehörigen oder Freunden nicht abreissen lassen, vor allem, da Sie sich klar ausdrücken und Zuversicht verbreiten können.

2. Dekade

Wenn Sie am 12./13. September geboren sind, verspüren Sie vielleicht eine starke Sehnsucht nach etwas Undefinierbarem, nach einem Ideal, einer spirituellen Erfahrung oder einer künstlerischen Erleuchtung. Wenn Sie das verspüren, lassen Sie sich darauf ein und suchen Sie die Verbindung zum Universum, zum „Göttlichen“. Sollten Sie damit nichts anfangen können, werden Sie sich möglicherweise erschöpft und ausgelaugt, schwach und mutlos fühlen. Oder Sie haben das Gefühl, dass Ihr Leben zur Zeit in Zeitlupe abläuft, alles ist verlangsamt oder verschwimmt wie im Nebel oder im Traum. Meiden Sie jetzt besonders Giftstoffe (auch geistige), bewegen Sie sich an der frischen Luft, so oft Sie können, und stärken Sie Ihr Immunsystem. Anfang April sollten Sie besonders auf die Wahl Ihrer Worte achten und sich bemühen, mit Kritiklust und Nörgelei andere nicht gegen sich aufzubringen. Dennoch sollten Sie wichtige Fragen erörtern und die gegenseitigen Positionen klären, denn was Sie jetzt offen ansprechen, kann Ihnen später einmal weiter helfen. Nach Ostern könnten Sie versucht sein, in alte Muster zurückzufallen, die Ihrer Gesundheit abträglich sein – passen Sie auf sich auf!

3. Dekade

In den letzten Wochen haben Sie einige Herausforderungen gut bewältigt, dennoch zweifeln Sie, wie es jetzt weitergehen kann. Auf jeden Fall werden Sie von Ihrer Umgebung als starke und leistungsfähige Persönlichkeit eingeschätzt, die anderen Menschen durch eigene Erfahrungen Rückhalt und Unterstützung geben kann. Da Sie derzeit in guter körperlicher Verfassung sind, können Sie mögliche Krankheiten gut und rasch überstehen. Durch Körpertraining können Sie Ihre Kondition weiter stärken. Unterstützung erhalten Sie dabei von Jupiter, der Ihnen trotz allem hilft, eine wachstumsorientierte, produktive Zeit zu erleben, die nachhaltige Bedeutung erlangen kann. Vielleicht können gerade Sie wichtige neue Impulse setzen und damit nicht nur Ihren Angehörigen, sondern auch anderen Menschen dabei helfen, mit Optimismus und Zuversicht in die Zukunft zu blicken. In den ersten April-Tagen steht die Liebe im Mittelpunkt. Sie verwöhnt Sie mit innigen Gefühlen und tiefer Verbundenheit. Ihre kreativen Ideen wirken sich aber auch auf künstlerische Arbeiten sehr positiv aus. Gehen Sie zu Ostern mit sich selbst und mit anderen achtsam um und bemühen Sie sich, nicht besserwisserisch zu wirken.