Ihr kostenloses Monatshoroskop

Bitte wählen Sie Ihr Sternzeichen:

Allgemeines zum Monat September 2020

Glückskinder des Monats:

Die Planetenkonstellationen begünstigen zur Zeit folgende Tierkreiszeichen bzw. einzelne Dekaden davon:

Widder- Geborene der 2. Dekade (1.-10. April)

Stier-Geborene der 2. Dekade (2. – 11. Mai)

Stier-Geborene der 3. Dekade (12. – 21. Mai)

Zwillinge- Geborene der 1. Dekade (21./22. Mai – 1. Juni)

Krebs-Geborene der 2. Dekade (3. – 13. Juli)

Löwe-Geborene der 3. Dekade (14. – 23. August)

Jungfrau-Geborene der 1. Dekade (24. August – 3. September)

Jungfrau-Geborene der 2. Dekade (4. – 13. September)

Waage-Geborene der 1. Dekade (23. September – 4. Oktober)

Waage-Geborene der 2. Dekade (5. – 14. Oktober)

Skorpion-Geborene der 2. Dekade (3. – 13. November)

Skorpion-Geborene der 3. Dekade (14. – 22. November)

Schütze-Geborene der 3. Dekade (14. – 21. Dezember)

Steinbock-Geborene der 2. Dekade (2. – 11. Jänner)

Wassermann-Geborene der 2. Dekade (1. – 10. Februar)

Wassermann-Geborene der 3. Dekade (11. – 18. Februar)

Fische-Geborene der 3. Dekade (12. – 20. März)

 

 

Der September bringt uns keine wirkliche Entspannung, aber es kommt doch etwas Bewegung ins Geschehen, denn am 10. September wird Mars rückläufig, dafür werden Jupiter und Saturn im Laufe des Monats wieder direktläufig.

 

Gleich zu Monatsbeginn, nämlich am 2. September 2020, um 7:23 MESZ, erleben wir einen Vollmond auf 10° Fische. Das heißt, der Vernunft und dem Realitätssinn der Jungfrau-Sonne stellt der Mond Phantasie, Kreativität und Idealismus entgegen. Wenn sich diese beiden Energien verbinden, können mit visionären Kräften nutzbringende Lösungen angestrebt und auch verwirklicht werden.

 

Jungfrau steht auch für Gesundheit, Fische ist auch ein Heilerzeichen. Zudem steht Uranus im Sextil zum Mond, im Trigon zur Sonne und kann uns plötzliche, auch unkonventionelle Erkenntnisse bringen, die wir in den Alltag (Jungfrau) integrieren sollten. Alle möglichen Veränderungen, die wir schon lange herbeigesehnt haben, können jetzt plötzlich wahr werden. Es könnten sich aber auch Stimmen erheben, die sich in ihrer individuellen Freiheit (Sonne Trigon Uranus) nicht einschränken lassen wollen.

 

Viele werden Anfang September auch das Bedürfnis haben, den Dingen auf den Grund zu gehen und Geheimnisse aufzuspüren (Merkur Trigon Pluto). Da wir unter dieser Konstellation aber auch ziemlich kompromisslos und fixiert in unseren Anschauungen sind, neigen wir zu einer gewissen Sturheit oder Intoleranz, sodass immer wieder gegensätzliche Anschauungen aufeinandertreffen können. Besonders heftig könnte das werden, wenn der rückläufig Mars gegen Ende September (und später besonders im Oktober) ins exakte Quadrat zu Pluto gerät, denn dann kann es massive Konflikte bis hin zu Gewalteskalationen geben. Wir sind dann hin- und hergerissen zwischen den persönlichen Wünschen nach Freiheit und Unabhängigkeit und unserer gesellschaftlichen Verantwortung in der Corona-Krise.

 

Auch im privaten Bereich könnte es Spannungen geben, denn auch Venus und Mars stehen im Quadrat zueinander – zumindest in der ersten September-Woche. Liebesgefühle könnten erkalten (Venus Opposition Saturn), Unversöhnlichkeit sich breit machen. Vielleicht empfinden wir einen Mangel an Zuwendung und erleben Zurückweisungen, oder wir erkennen, dass die Partnerschaft, in der wir uns befinden, uns seelisch schwer belastet. Dennoch scheint es uns unmöglich, uns daraus zu befreien. Möglicherweise kann es in dieser Zeit auch zu finanziellen Härten kommen.

 

Etwas Entspannung und Erleichterung könnte Merkur bringen, der sich am 4. September in ein Sextil zur Venus begibt und uns schon einen Vorgeschmack auf seinen Eintritt ins Venus-Zeichen Waage einen Tag später beschert. Da Venus am 6. September vom Krebs- in das Löwe-Zeichen wechselt, bleibt das Sextil zu Merkur bis Mitte September erhalten. Nun erwacht das Interesse für die schönen Dinge und für Harmonie in zwischenmenschlichen Beziehungen. Anmut und Geschick im sprachlichen Ausdruck, das feine Spiel mit Worten erhalten wieder mehr Bedeutung. Wenn wir unsere Anschauungen jetzt mit Charme, Takt und Einfühlungsvermögen unterbreiten, werden wir mehr Anerkennung finden, als wenn wir die „Holzhammermethode“ anwenden.

 

Einen weiteren Hoffnungsschimmer bringt die 2. September-Woche mit sich, denn die Sonne steht nun im Trigon zu Jupiter und in Opposition zu Neptun. Unser kreatives Potenzial ist in dieser Zeit ungeheuer gross, auch unser Selbstvertrauen. Dinge, die uns zu anderen Zeiten Schwierigkeiten bereitet haben, können wir jetzt leicht bewältigen. Da sich dieser Aspekt auch positiv auf unsere gesundheitliche Stabilität auswirken kann, ist zu hoffen, dass die Corona-Ansteckungszahlen wieder zurückgehen. Dennoch sollten wir uns nicht leichtsinnig verhalten, da wir sonst allzu leicht zum Opfer unserer eigenen Sehnsüchte werden und eines Tages unsanft in der Realität erwachen könnten.

 

Wenn Mars am 10. September auf 28° Widder rückläufig wird, können Pläne ins Stocken geraten, aber auch alte Konflikte wieder auftauchen, die jetzt bearbeitet werden müssen. Prinzipiell ist diese Zeit daher ungünstig, um größere neue Projekte in Angriff zu nehmen. Das heisst nicht, dass wir komplett handlungsunfähig wären, aber es geht halt nicht so flott voran, wie wir das gerne hätten, und das kann uns gereizt und  ungeduldig machen. Keinesfalls sollten wir unsere aggressiven Kräfte ungebremst herauslassen oder Andersdenkenden rücksichtslosen Widerstand entgegensetzen, denn damit kann vieles auf lange Sicht zerstört werden. Mit lautstarken Protesten, Widerständen und Unmutsäußerungen müssen wir dennoch rechnen.

 

Jupiter wird am 13. September direktläufig. Wenn wir uns in den letzten 4 Monaten mehr auf unser inneres Wachstum als auf äusseren Erfolg konzentriert und akzeptiert haben, dass alles was uns im Leben begegnet, Sinn macht und eine Lernaufgabe ist, dann können wir mit Hilfe Neptuns darauf vertrauen, dass wir nicht allein, sondern mit allem verbunden sind. Diese spirituelle Erkenntnis führt uns zu sozialer Kompetenz und Hilfsbereitschaft – andernfalls steigern wir uns in eine moralische Überheblichkeit hinein, die weder uns noch anderen gut tut.

 

Am 17. September 2020, um 13:01 MESZ, erleben wir einen Neumond auf 25° Jungfrau, der im Trigon zu Saturn und Pluto steht, aber auch einen Quincunx-Aspekt zu Mars bildet. Im Vordergrund steht hier das Erd-Element, das weist auf einen Neubeginn hin, der einen längerfristigen Transformationsprozess einleitet: Mit Willenskraft und Ausdauer könnten wir es schaffen, essentielle Dinge unseres Lebens zu wandeln und zu erneuern. Wir sind leistungsfähig und belastbar und können viel erreichen, sofern wir unsere Energie nicht für egoistische Zwecke missbrauchen. Dass es immer wieder auch Querschüsse (Mars) geben wird, scheint klar. Dieser Quincunx-Aspekt könnte aber auch einen dringenden Wunsch nach entschlossenem Handeln ausdrücken. Wenn sich im Oktober langsam noch Jupiter in das Geschehen einmischt, kann sich vieles günstig entwickeln, auch in globaler Hinsicht. Das kann einen Durchbruch in der medizinischen Forschung bedeuten, die Hinterfragung weltanschaulich begründeter Verordnungen, oder die Tendenz, einschränkende moralische Strukturen aufzubrechen und umzuwandeln.

 

Am 22. September 2020 um 15:32 MESZ tritt die Sonne in das Luft-Zeichen Waage ein und stellt unsere Du-Bezogenheit und den Ausgleich der Kräfte in den Vordergrund. Gleichzeitig bezeichnet dieser Eintritt die Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche bzw. den astronomischen Herbst-Beginn.

 

Dann tritt auch Merkur auf den Plan und in Spannung zu Pluto, Saturn und Mars. Nun könnten wir uns geradezu verbeissen in Meinungen, die wir in hitzigen Diskussionen kompromisslos und fanatisch vertreten. Das Hinterfragen von Verboten und fixen Ideen sollte jedoch nicht in Gewaltbereitschaft ausarten, sondern zu einer Bündelung von geistigen Kräften und analytischen Forschungen genutzt werden.

 

Falls Sie noch mehr astrologische Informationen erhalten wollen, empfehle ich Ihnen meine monatliche Astrologie-Rubrik im online-Magazin Mystikum: https://www.mystikum.at/

widder

Widder

krebs_s

Krebs

waage_s

Waage

steinbock

Steinbock

stier_s

Stier

löwe_s

Löwe

skorpion_s

Skorpion

wassermann_s

Wassermann

zwillinge_s

Zwillinge

jungfrau_s

Jungfrau

schütze_s

Schütze

fische_s

Fische