Ihr kostenloses Monatshoroskop

Bitte wählen Sie Ihr Sternzeichen:

Allgemeines zum Monat Juli 2022

Glückskinder des Monats:

Auch in diesem Monat sind die Angehörigen der jeweils 3. Dekaden eines Zeichens generell etwas benachteiligt, da sich die Planeten Saturn, Neptun und Pluto durch die höheren Tierkreisgrade bewegen und deshalb eher die 3. Sonnen-Dekaden bei Spannungswinkeln plagen. Zusätzlich profitieren die Feuer- und Luftzeichen im Juni von Jupiter in den ersten Widder-Graden. Sollten Sie trotzdem Ärger, Irritation, Niedergeschlagenheit, Druck oder Unruhe verspüren, dann kann das an Spannungsaspekten zu Mond, Venus oder dem Aszendent liegen. Hier wäre eine individuelle Horoskop-Betrachtung sinnvoll.

 

Die Planetenkonstellationen begünstigen zur Zeit folgende Zeichen oder einzelne Dekaden davon: 

Alle Fische-Geborenen, dazu:

 

Widder-Geborene der 1. Dekade (20./21. – 31. März)

Stier-Geborene der 1. Dekade (20. April – 1. Mai)

Zwillinge-Geborene der 1. Dekade (21./22. Mai – 1. Juni)

Krebs-Geborene der 1. Dekade (21./22. Juni – 2. Juli)

Krebs-Geborene der 2. Dekade (3. – 13. Juli)

Löwe-Geborene der 1. Dekade (23. Juli – 3. August)

Jungfrau-Geborene der 1. Dekade (24. August – 3. September)

Jungfrau-Geborene der 2. Dekade (4. – 13. September)

Waage-Geborene der 1. Dekade (23./24. September – 4. Oktober)

Waage-Geborene der 2. Dekade (5. – 14. Oktober)

Skorpion-Geborene der 1. Dekade (24. Oktober – 2. November)

Schütze-Geborene der 1. Dekade (23. November – 3. Dezember)

Schütze-Geborene der 2. Dekade (4. – 13. Dezember)

Steinbock-Geborene der 1. Dekade (22. Dezember – 1. Jänner)

Steinbock-Geborene der 2. Dekade (2. – 11. Jänner)

Wassermann-Geborene der 1. Dekade (21. – 31. Jänner)

 

Der Neumond vom 29. Juni 2022 auf 7° Krebs könnte uns ein wenig eingelullt und in falscher Sicherheit gewiegt haben. Sicher, er zeigt einen Rückzug ins Private, romantische und kuschelfreudige Stimmungen oder auch angenehme Stunden im Familienkreis an, wo wir uns wohlfühlen und Geborgenheit finden können. Doch die Zugehörigkeit und Fürsorglichkeit, die wir uns erhoffen, ist auf Dauer fragil, denn zwischen 2. und 5. Juli lauert das Mars-Pluto-Quadrat, das eine konfliktreiche und heftige Zeit kennzeichnet. Machtkämpfe, gewaltbereite Auseinandersetzungen und starke Wutgefühle sind typisch für diese Konstellation und können scheinbare Familienidyllen leicht in Schlachtfelder verwandeln. Auf jeden Fall sollten wir uns mit diesen mächtigen Gefühlen, die auch in uns selbst schlummern können, auseinandersetzen, um sie abfangen zu können und ihnen ihre zerstörerische Macht zu nehmen.

 

Es ist natürlich wichtig, sich ausreichend zu informieren und diese Informationen auch auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen (Merkur Trigon Saturn). Dabei sind wir aber verbal leicht reizbar und suchen Wortgefechte (Merkur Sextil Mars), können zuweilen auch direkt, scharf und verletzend sein. Vorsicht: Diskussionen können zu Monatsbeginn sehr lebhaft verlaufen und zuweilen auch in Streit ausarten. Keinesfalls sollten wir uns in diesen Tagen provozieren lassen.

 

Erschwerend kommt hinzu, dass durch das Merkur-Neptun-Quadrat Anfang Juli unser Denkvermögen leicht vernebelt ist oder uns etwas vorgaukelt, was nur in unserer Phantasie existiert. Das macht uns besonders anfällig für Lügen, Betrügereien oder Täuschungen.

 

Wenn wir die erste Juli-Woche überstanden haben, wird es etwas leichter: Schon der Übertritt von Mars vom kämpferischen Widder- in das ruhigere Stier-Zeichen sowie von Merkur aus dem quirligen Zwillinge- in das psychologisch aufgeschlossene Krebs-Zeichen am 5. Juli dürfte die Gemüter kurzfristig beruhigen.

 

Am 9./10. Juli begeben sich die Sonne in ein Sextil zu Uranus und Merkur in ein Quadrat zu Jupiter. Das ermöglicht positive Wendungen, Überraschungen und Veränderungen, die uns helfen können, uns aus unbefriedigenden oder festgefahrenen Situationen zu befreien. Langeweile und Routine können wir jetzt kaum ertragen, sondern wollen lieber Party machen, Leute kennenlernen, reisen und Pläne schmieden. Alles, was anders und spannend ist, wirkt nun belebend. Allerdings könnten allzu grosse Worte und übertriebene Ideen das Gegenteil dessen erreichen, was wir wollen. Um unsere Kräfte optimal zu nutzen, müssen wir aber auch spontan sein und uns bis 13. Juli auf neue Situationen und Planänderungen blitzschnell einstellen. Enthusiasmus spielt dabei eine grosse Rolle.

 

Der Vollmond am 13. Juli 2022, um 20.39 MESZ, findet auf 21.21 Steinbock statt und kann unseren Gefühlsüberschwang etwas dämpfen, aber auch unser Verantwortungsgefühl stärken. Das wird sich Mitte Juli vor allem in Liebesbeziehungen zeigen, in denen wir trotz romantischer und verträumter Gefühle (Venus Quadrat Neptun) mehr Wert auf Ernsthaftigkeit und Tiefe, aber auch auf Stabilität und Sicherheit legen (Venus Trigon Saturn).

 

Die Monatsmitte bietet uns günstige astrologische Voraussetzungen für kreative Einfälle und inspirierende Ideen (Merkur Sextil Uranus); wir können neue Pläne schmieden, überraschende Lösungen und Auswege aus scheinbar unlösbaren Problemen finden. Zugleich können wir uns intuitiv in andere hineindenken, ihre Stimmungen einfangen und Empathie zeigen (Merkur Trigon Neptun). Dennoch sollten wir nicht alles aus unserer persönlichen Perspektive sehen, sondern uns um Objektivität bemühen (Sonne Konjunktion Merkur). Wenn wir nämlich unsere Meinung als unumstößliche Wahrheit ansehen und vertreten, könnte das im besten Fall zu Missverständnissen und im schlimmsten zu fanatischen Ideen führen, die wir anderen Menschen aufzwingen wollen (Merkur Opposition Pluto).

 

Wenn dann um den 20. Juli auch die Sonne in die Opposition zu Pluto tritt, werden Machtkämpfe mit anderen aller Wahrscheinlichkeit nach unvermeidlich. Möglicherweise geraten wir in Versuchung, andere dominieren zu wollen, doch sollten wir das bleiben lassen, selbst wenn wir meinen, für unser Verhalten gute Gründe anführen zu können. Im positiven Fall wird uns diese Konstellation viel Energie und grossen persönlichen Ehrgeiz bringen, sodass es uns leichtfällt, uns durchzusetzen. Wir sollten unsere Kräfte aber nicht verschleissen, sondern auf unsere Gesundheit achten und unseren Körper sorgsam behandeln.

 

Am 22. Juli 2022, um 22:08 MESZ, wechselt die Sonne in ihr eigenes Zeichen Löwe und beschert uns somit den Jahreshöhepunkt an Vitalität, Wärme und Lebensfreude. Merkur hat das bereits 2 Tage davor getan und die Neigung verstärkt, vor allem uns selbst und unser Ego in den Mittelpunkt zu stellen und darüber zu reden. Eine günstige Konstellation für Schauspieler und Festredner! Mit dem Merkur-Jupiter-Trigon am 23./24. Juli ist unser Denken auf Erweiterung gerichtet, die Reiselust könnte uns packen. Unsere Erlebnisse mit fremden Kulturen werden zu mitreissenden Stories, solange wir dabei nicht übertreiben. Allerdings besteht auch die Gefahr von herablassender Überheblichkeit!

 

Ende Juli, wenn Venus ein Quadrat zu Jupiter bildet, kann unser an sich liebevolles, warmherziges Verhalten leicht etwas übertrieben „Siebensüßes“ bekommen. Wir sollten also auf eine Balance achten zwischen ehrlich-freundlichen Äusserungen und der Respektierung der Würde anderer Menschen, die durch zuviel ungestüme Offenheit (Merkur Trigon Jupiter und Quadrat Mars sowie Mars Konjunktion Uranus) nicht verletzt werden sollte.

 

Der Löwe-Neumond am 28. Juli 2022, 19.56 MESZ, auf 5.39° Löwe und im Trigon zu Jupiter, bringt uns neue Kreativität, überschwängliches Selbstvertrauen, lustvolle Energie und Lebensfreude. Wenn wir jetzt grossartige Pläne und Visionen haben, können diese meist erfolgreich umgesetzt werden. Im Gefühlsbereich neigen wir vielleicht zum Dramatisieren, aber auf eine unbekümmerte Art und Weise. Am selben Tag begibt sich Jupiter in eine mehrmonatige Rückläufigkeitsphase. Vielleicht sollten wir den Kampf um Frieden und Gerechtigkeit nochmals überdenken. Führen wir diesen auf eine wirklich angemessene Weise?

 

In den letzten Juli-Tagen könnte eine Menge neuer Informationen auf uns einstürmen, die uns irritieren und beunruhigen. Wenn wir zu starr auf unseren Meinungen beharren, wird es schwierig, zu einem Kompromiss zu gelangen und sachlich-intelligente Entscheidungen zu fällen. Wenn wir aber unsere Ideen und auch die anderer Menschen gründlich durchdenken, das Für und Wider abwägen, können wir letztlich doch zu brauchbaren Entscheidungen kommen. Besonnenheit und Gelassenheit sind auf jeden Fall gefragt.

 

An alle, die sich für Astrologie interessieren und Horoskop-Interpretationen selbst erlernen oder vertiefen wollen: ab Herbst 2022 biete ich im Astrologiekreis Wien Kurse in der Wiener Innenstadt an. Interessierte können sich ab sofort bei mir melden. Details zu den Kursen auf: www.astrologiekreis.wien (Website im Aufbau)

 

Falls Sie noch mehr astrologische Informationen erhalten wollen, empfehle ich Ihnen meine monatliche Astrologie-Rubrik im online-Magazin Mystikum: https://www.mystikum.at/

widder

Widder

krebs_s

Krebs

waage_s

Waage

steinbock

Steinbock

stier_s

Stier

löwe_s

Löwe

skorpion_s

Skorpion

wassermann_s

Wassermann

zwillinge_s

Zwillinge

jungfrau_s

Jungfrau

schütze_s

Schütze

fische_s

Fische