Ihr kostenloses Monatshoroskop

Bitte wählen Sie Ihr Sternzeichen:

Allgemeines zum Monat Oktober 2019

Glückskinder des Monats:

Die Planetenkonstellationen begünstigen zur Zeit folgende Tierkreiszeichen bzw. einzelne Dekaden davon:

alle Jungfrau- und Skorpion-Geborenen, dazu:

 

Zwillinge-Geborene der 1. Dekade (21./22. Mai – 1. Juni)

Zwillinge-Geborene der 3. Dekade (12.-21. Juni)

Waage-Geborene der 2. Dekade (5. – 14. Oktober)

Waage-Geborene der 3. Dekade (15. – 23. Oktober)

Schütze-Geborene der 2. Dekade (4. – 13. Dezember)

Schütze-Geborene der 3. Dekade (14. – 21. Dezember

Wassermann-Geborene der 2. Dekade (1. – 10. Februar)

Wassermann-Geborene der 3. Dekade (11. – 18. Februar)

Fische-Geborene der 1. Dekade (19. Februar – 1. März)

Fische-Geborene der 2. Dekade (2. – 11. März)

 

Wie schon im vergangenen Jahr wird auch 2019 Pluto nach einem halben Jahr Rückläufigkeit am 3. Oktober 2019 wieder direktläufig. Was bedeutet das für uns? In dieser sehr intensiven Zeitqualität könnten Machtkämpfe und Konflikte, die in letzter Zeit vielleicht unterdrückt wurden, umso stärker hervorbrechen, sowohl auf politischer wie auf privater Ebene. Wir könnten aber auch aufgerüttelt werden: falls wir uns fremden Meinungen und Lebensmaximen unterwerfen mussten oder gar Opfer von Manipulationen waren, haben wir jetzt die Chance, Zwang und Unterdrückung abzuschütteln. Dabei dürfen wir aber nicht in den Fehler verfallen, diese Macht nun selbst auf andere auszuüben. Wenn wir aber unsere eigenen Lebensprogramme erkennen und sie schrittweise in unser Leben integrieren, haben wir die Chance, innerlich zu wachsen.

 

Diese erste Oktoberzeit ist noch bestimmt vom Neumond des 28. September, der auf 5 Grad Waage stattgefunden und uns unser Bedürfnis nach Harmonie und Schönheit in Erinnerung gerufen hat. Unser Fokus ist auf Beziehungen gerichtet, und da die Waage-Venus sich Anfang Oktober im Sextil zu Jupiter befindet, auch auf angenehme Begegnungen und Flirts. Diese Venus wird aber auch aufgeheizt durch das Quadrat zu Pluto, was auf leidenschaftliche Affären und turbulente Liebesverhältnisse hinweist.

 

Ab 4. Oktober lässt sich auch Mars, der in das Waage-Zeichen eintritt, auf das Liebesspiel ein, er hinkt jedoch der Venus-Pluto-Konstellation hinterher, ist auf ausgleichende Aktivitäten aus, wo es primär um Leidenschaft geht. Auch ein starkes Bedürfnis nach gemeinschaftlichen Unternehmungen, nach Zustimmung und Mitarbeit der anderen, nach Beachtung und Anerkennung drückt der Waage-Mars aus, bleibt dabei aber weitgehend unaspektiert.

 

Geistig anregende Tage erleben wir um den 7. Oktober, wenn Merkur eine Opposition zu Uranus bildet. Unsere Denkprozesse sind jetzt beschleunigt, wir haben originelle Ideen, ändern aber oft unvermutet unsere Meinung und neigen dazu, spontan Dinge zu äussern, die uns später möglicherweise leid tun. Wir könnten aber auch Einschränkungen durch unsere Umwelt erleben (Sonne Quadrat Saturn), doch wenn wir bei unseren Aktivitäten Disziplin und Ausdauer entwickeln, dann können wir Projekte gezielt in die Tat umsetzen.

 

Mitte des Monats wird uns eine Zeit optimistischen Wachsens und innerer Ausgeglichenheit beschert. So können wir ohne Stress und Verbissenheit unsere Interessen vorantreiben. Falls es in privaten Beziehungen Probleme oder Missverständnisse gibt, ist jetzt eine gute Zeit zur Versöhnung. Allerdings kann es mit dem Quadrat zwischen Sonne und Pluto zu Krisen aufgrund von übermäßigem Ehrgeiz und einer gewissen Rücksichtslosigkeit kommen. Mit Kompromissbereitschaft und einer Rücknahme des Ego-Verhaltens könnten wir jedoch den gewünschten Erfolg erreichen. Ohnehin sind wir dank einiger harmonischer Merkur-Aspekte (Trigon zu Neptun, Sextil zu Saturn) durchaus gesprächsbereit. Einerseits können wir uns jetzt intuitiv in andere hineindenken, ihre Stimmungen einfangen und auch das Unausgesprochene aufnehmen. Auch unsere soziale Gesinnung oder künstlerische Fähigkeiten können sich gut entwickeln. Andererseits nehmen wir nicht alles wahllos hin, was uns an Information geboten wird, sondern hinterfragen die Dinge, wollen uns grundlegende Kenntnisse verschaffen und sind in unseren Wortmeldungen ehrlich und seriös.

 

Liebesbeziehungen können sich Mitte Oktober, wenn die Venus in das intensive Skorpion-Zeichen und in Opposition zu Uranus getreten ist, als unberechenbar und schwierig erweisen. Es könnte sein, dass wir uns aus einer ruhigen Partnerschaft heraus und in eine anregendere Verbindung hinein wünschen. Vielleicht fühlen wir uns gerade jetzt von einem Menschen angezogen, der sich in seinem Alter, seiner sozialen Herkunft und seiner Persönlichkeitsstruktur stark von uns selbst unterscheidet. In engen Beziehungen könnten Probleme, wie emotionale Besessenheit, Besitzdenken, Eifersucht, Macht und Ohnmacht, an die Oberfläche kommen, die nicht wieder weggewischt, sondern eingehender betrachtet werden sollten. Da wir auch in unserem Stolz leicht gekränkt und verletzbar sind, ist Achtsamkeit und Großzügigkeit im Umgang mit dem Partner angezeigt.

 

Der Widder-Vollmond am 13. Oktober um 23.09 MESZ birgt ein brisantes Potenzial, denn er steht im fast exakten Quadrat zu Pluto und bringt erneut das Machtthema – und auf politisch-gesellschaftlicher Ebene eventuell auch Affekthandlungen, aggressives Verhalten und Krisensituationen - ins Spiel. Entscheidungen sollten jetzt nicht unüberlegt getroffen werden, hingegen sollten wir positive Anregungen und ernsthafte, tiefe Gedanken zulassen, die Zukunftspläne und deren Verwirklichung realistisch erscheinen lassen. Es könnte aber auch zu globalen Machtkämpfen oder Gewaltaktionen, auch zu Naturkatastrophen kommen.

 

In der 2. Monatshälfte bildet Venus harmonische Aspekte zu Neptun, Saturn und Pluto: In dieser Zeit träumen wir vom grossen, ausschliesslichen Liebesglück, haben ein starkes Bedürfnis nach Nähe und Hingabe und sehnen uns nach einem Menschen, der das alles erfüllen kann. Leider neigen wir aber dazu, bestimmte Menschen zu idealisieren, und vergessen im Liebesrausch nur allzu leicht, dass der Partner ein eigenständiger Mensch ist und sich bei zuviel Nähe vielleicht eingeengt fühlt.

 

Wenn wir uns von unseren Illusionen und Träumen nicht blenden lassen und nicht leichtfertig eine Beziehung eingehen, können wir eine Zeit der Stabilität und Neuorientierung erleben. Wenn wir uns für einen Menschen entschieden haben, halten wir ihm die Treue und bemühen uns, Halt und Sicherheit in die Beziehung einzubringen. Die wahrscheinlich bedeutendste und wichtigste Wandlung, die wir unter einem Pluto-Venus-Sextil erleben können, ist, uns selbst mehr schätzen und lieben zu lernen, sodass unser gewachsenes Selbstwertgefühl uns am Ende befähigt, uns für Dinge oder Menschen zu entscheiden, die uns glücklich machen.

 

Am 23. Oktober 2019 um 19:21 MESZ tritt die Sonne in das Wasserzeichen Skorpion ein und bringt jene mächtige Seelenkräfte nochmals ganz stark zum Vorschein, die ja schon den ganzen Monat durch die Planeten Merkur und Venus in Skorpion und in Aspekten zu Pluto aufgetaucht sind. Wenn wir unsere Lektion gelernt haben, können wir die Skorpion-Energie helfend und heilend zum Wohle anderer einsetzen. Wenn nicht, treten Themen wie Intensität und Kompromisslosigkeit, aber auch Gewalt und destruktives Verhalten in den Vordergrund. Das wird durch den Neumond am 28. Oktober 2019, der um 4:40 MEZ auf 4 Grad Skorpion stattfindet, noch unterstrichen.

widder

Widder

krebs_s

Krebs

waage_s

Waage

steinbock

Steinbock

stier_s

Stier

löwe_s

Löwe

skorpion_s

Skorpion

wassermann_s

Wassermann

zwillinge_s

Zwillinge

jungfrau_s

Jungfrau

schütze_s

Schütze

fische_s

Fische